Vereinsdaten

 

Obst- und Gartenbauverein Niederndorf

Anschrift:
Am Rain 22
6342 Niederndorf
Kontakt:
Obmann Rupert Mayr
Telefon:
0664/73431048

Vorstand:

Obmann: Rupert Mayr 0664/73431048 rupert(at)rupertmayr.at
Obfrau-Stv.: Margit Glarcher   reischerhof(at)aon.at
Kassier: Siegfried Werndle   s.werndle(at)tsn.at
Schriftführerin: Maria Bachmann   bachmann.maria(at)aon.at

Beschreibung:


Unser Verein

Im März 1993 wurde der Obst- und Gartenbauverein Niederndorf gegründet. 34 Proponenten haben sich versammelt, die Gründungsversammlung war gut vorbereitet und von Herrn Ing. Mauracher geleitet.
Gründungsobmann: Rupert Mayr
Zum 10-jährigen Bestehen konnte die Vollversammlung mit knapp 200 Mitgliedern und 8 aktiven Baumwärtern Bilanz ziehen.

Ziele und Schwerpunkte des Vereines

Ein erklärtes Ziel für den Obst- und Gartenbauverein Niederndorf ist die Betreuung der Unteren Schranne mit den Gemeinden: 
Ebbs, Niederndorf, Niederndorferberg, Rettenschöss und Erl.

Schwerpunkte der Aktionen in den letzten Jahren:

  • Aufklärungsarbeit bezüglich Feuerbrand und teilweise erfolgreiche Rodungen von Wirtspflanzen
  • Aktive Kampagne für die Streuobstwiesen mit gemeinsamen Baumbestellungen und Infoabenden in allen Gemeinden
  • Ausbau des Schulgartens der Landhauptschule Niederndorf, gemeinsam von Eltern, Baumwärtern, Lehrpersonen und Schulkindern zu einem Lehrgarten für Schule und Verein. In den Folgejahren wurde von Fachleuten vom Obst- und Gartenbauverein gemeinsam mit tüchtigen und interessierten Eltern und engagierten Lehrpersonen ein Projekt nach dem anderen in Angriff genommen:

    - im Jahr 2000 die Neuerrichtung der Gesamtanlage nach der Schulhaussanierung mit einem Rad- und Gehweg, Einfriedung der Anlage

    - 2000 im Spätherbst und Winter: Errichtung eines Entenhauses für die Laufenten in perfekter Ausführung, finanziert und unterstützt von heimischen Betrieben, und Pflanzung der Cornelkirschenhecke.

    - 2001 Errichtung eines Feucht- u. Trockenbiotops unterstützt durch Material und Traktorstunden der Gemeinden, sowie Neuanlage der Himbeeranlagen und Beerenobstkulturen.

    - 2002 Verpflanzung der Parkbäume vor das Schulhaus und Errichtung der neuen Sämlingsanlage für die Anzucht robuster alter Apfel- und Birnensorten.

    - 2003 Kräuterschnecke mit einem Durchmesser von 5,50 Metern und Angebot von gerne angenommenen Kräuterseminaren für die Öffentlichkeit.

    - Die beispielhafte Völkervermehrung für unsere Jungimker und der Schaukasten werten jedes Jahr das gesamte Umfeld auf.

    - Im Schulgarten kräht der Hahn unserer "Sulmtalerhennen", ab dem Frühjahr sind die Laufenten wieder im Freien.

    - Es geht weiter mit einem Getreideversuch, um jährlich für einen Höhepunkt zu sorgen. Die Aussaat von einer Zündholzschachtel voll Getreide ist erfolgreich vollzogen, das Wintergetreide steht in Reihensaat, wird auf der doppelten Fläche im Frühjahr nach alter Kulturmethode pikiert und wir erwarten eine stattliche Ernte.
  • Der Obst- und Gartenbauverein Niederndorf veranstaltet auch erfolgreich mehrtägige Exkursionen, wie etwa 2003 die Viertagesfahrt nach Prag; 2004 vom 18. bis 22. Juli die Exkursion nach Slowenien.
  • Einen festen Bestand hat das Angebot am ersten Samstag im Oktober für die Jugend und Familien: "Kürbisschnitzen" mit Holzbildhauer und Baumwärter Stefan Käser.
  • Seit Bestehen des Vereines ist die Mitwirkung beim Pfarrfest mit sehr gutem Gesamtergebnis für kirchliche Aktionen verbindlich.
  • Beim dreijährig wiederkehrenden Faschingsumzug macht der Obst-und Gartenbauverein mit einem Festwagen und Versorgungsstand mit.
  • Obstpressen ist vorzüglich gelöst durch die Empfehlung, die bestehende Anlage von Ausschussmitglied Josef Schroll ideal und kostengünstig zu nützen.

Geprüfte Baumwarte des OGV Niederndorf und Umgebung

Unsere Fachkräfte darfst du gern kontaktieren, wenn es um den Baumschnitt geht, Auffälligkeiten im Gesundheitszustand der Obstanlage wie etwa Feuerbrandverdacht, wenn es um Neuanlagen, Baumpflanzungen und Baumbesorgungen geht. Wähle den Baumwart deines Vertrauens, in deiner Nähe und du wirst sicher gut bedient – alles Gute und herzlichen Dank!

Name

Adresse

Telefon

Duregger Anton

Buchberg 42, Ebbs

-05373/424 70-

 

Fankhauser Johann

Osenthal 62, Rettenschöss

-0664/79 650 69-

 

Kaar Barbara

Eichrain 21, Niederndorf

-05373/623 94-
Barbara.kaar(at)hotmail.com

 

Käser Stefan

Hausern 50, Niederndorfbg.

-0664/73 76 8001-
Stefan.kaeser(at)aon.at

 

Kronthaler Egon

Unterweidau 2a, Erl

-0664/26 58 228-
egonkronthaler(at)aon.at

 

Koller Georg

Haselpolt 34, Rettenschöss

-05374/5500-

 

Perthaler Thomas

Buchberg 26a, Ebbs

-05373/623 81-

 

Praschberger Johann

Walchseestr. 20, Niederndorf

-0664/505 19 81-

 

Ritzer Josef

Wagrain 12, Ebbs

-05373/427 15-

 

Ritzer Thomas

Tafang 2, Ebbs

-0650/230 13 09-

 

Schönauer Johann

Sonnenweg 11, Niederndorf

-05373/621 26-

 

Schwaighofer Andreas

Winkl 5, Erl

-0676/843 26 46 26-oder -20043- andre.schwaighofer(at)aon.at

 

Widmoser Johann

Oberndorf 102, Ebbs

-0664/38 45 102-
hans.widmoser(at)gmx.net

 

Grünbacher Martin

Rettenschöss 22

0664/73 471 200

 

Aktueller Stand Jänner 2012

Zur Ausbildung der Baumwarte

  • Anmeldung über den Obmann des Vereinesdurch Angebote des Landesverbandes
  • Termin für die erste Ausbildungswoche jeweils eine Woche Ende Jänner in Kematen
  • in Folge im Frühjahr und Sommer Wochenendkurse für alle Pflegearbeiten
  • Fortgeschrittenenkurs im Jänner des Folgejahres
  • Theorie und Paraxis nach Maßgabe zur Prüfungsvorbereitung
  • Kommissionelle Abschlussprüfung mit Zertifikat
  • laufende Fortbildungen durch Angebote des Landesverbandes
Rupert Mayr
Login